Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Sabine Helbing wurde 1962 in Berlin geboren und lebt mit ihrer Familie auch heute noch in dieser pulsierenden Stadt. 

Obwohl Kunst in der Schule eines ihrer Lieblingsfächer gewesen ist, hat sie sich beruflich den Sprachen gewidmet. An der FU Berlin studierte sie Arabistik und Italienische Philologie und arbeitete als Übersetzerin und Wirtschaftskorrespondentin. 

Erst in der Lebensmitte hat sie die Kunst wieder neu für sich entdeckt.

 

Seit 2015 widmet sich die Künstlerin mit Begeisterung der Aquarellmalerei. Allerdings entfernt sie sich von den Blumen- oder Landschaftsmotiven, die mancher vielleicht als ´typisch Aquarell´im Kopf haben mag. Die Künstlerin bevorzugt die Abstraktion und plant ihre Bilder deswegen nur grob im Geiste. Vorgezeichnet wird meist nicht. Insofern kann man ihr künstlerisches Schaffen als einen ´Katalysator´begreifen, durch den persönliche Gefühle, Ideen oder Gedanken zum Ausdruck gebracht werden. Die Emotion der Künstlerin bestimmt nicht nur über Motiv- und Farbwahl, sondern über das ganze Bild, das letztlich Ausdruck des eigenen Empfindens zur Zeit der Entstehung eines Bildes ist.

 

Helbing-Art verkauft übrigens ausschließlich Originalbilder!!

Im Portfolio überwiegen kleine und mittelgroße Formate (bis max 60x80 cm).

 

Zur Zeit engagiert sich die Künstlerin stark für ihr Nebenprojekt und arbeitet an dem Aufbau und der Organisation der von ihr ins Leben gerufenen Gruppe            Flanieren ins schwarz


 

 

 Helbing-Art finden Sie auch hier: